Einfach. Sicher. Transparent.

OKIKO ist der kinderleichte Bezahldienst für Kinder und Jugendliche. Das Konto wird von den Eltern ganz einfach per Bank-Überweisung aufgeladen.

Es entsteht kein Abo und es gibt keine versteckten Kosten!

Jetzt mehr erfahren

Die Kinder haben im Anschluss die Möglichkeit, dieses Geld selbst zu verwalten. Sie können in einer Vielzahl von kindgerechten Partnershops einkaufen oder ihr Geld mit Hilfe eines OKIKO Sparplans anlegen. Das Konto kann dabei nie überzogen werden. Getätigte Einkäufe nimmt OKIKO in das System auf und informiert die Eltern über den entsprechenden Warenkorb. Diese können dann ganz bequem, entweder mobil oder von zu Hause aus, den Warenkorb einsehen und entscheiden, ob sie die Bestellung freigeben oder ablehnen möchten.

Außerdem haben sie jederzeit vollen Zugriff auf die Bankdaten. Der automatische und intelligente Kinderfilter von OKIKO sortiert zudem direkt die Warenkörbe aus, die keine kindgerechten Produkte enthalten.

Entsprechend dem Alter der Kinder und den Filtereinstellungen der Eltern können dies zum Beispiel Medien mit Altersbeschränkung sein.

Registrierung

Ganz einfach ein Teil von OKIKO werden.

Bei OKIKO registrieren sich zuerst die Eltern und hinterlegen ihr Bank-Referenzkonto. Dann können sie für jedes ihrer Kinder ein eigenes Konto anlegen. Schon während der Elternregistrierung erfahren die Nutzer Wissenswertes über die wichtigsten Funktionen von OKIKO.
Nach Abschluss der Registrierung erhalten die Eltern eine Sicherheits-PIN, die den Account bei OKIKO für den Zahlungsverkehr freischaltet.

Nach vollständiger Registrierung können die Kinder und Jugendlichen alle Vorteile der Online Shopping Welt nutzen.

Eltern profitieren von Anfang an von den automatischen Filtereinstellungen, die die Einkäufe ihrer Kinder transparent und sicher gestalten.